Honigrezepte Detail Seite

Inhalte mit dem Schlagwort mehl .

Brathuhn mit Koriander und Honig


Brathuhn mit Koriander und Honig

Das Brathuhn mit Koriander und Honig ist leicht zubereitet und schmeckt der ganzen Familie.

Brathuhn mit Koriander und Honig

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
90

Zutaten für 4 Personen:

1 Huhn (1200 - 1500 g)
10 g Butter
2 Zwiebeln
2 Karotten
10 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
1/2 Zitrone
250 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebuillon
3 EL Sojasauce
2 EL Balsamicoessig
2 EL Honig
1 EL Mehl
Koriander
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Huhn wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und in eine Auflaufform gelegt. Die Butter in feinen Scheiben darauf legen. Die Zwiebeln und Karotten schälen und vierteln bzw. halbieren und neben das Huhn in die Auflaufform legen.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Den Ingwer und die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. In einem Topf die Hühnerbrühe, Sojasauce, Öl, Balsamicoessig, den Saft der halben Zitrone, Koriander, den Honig und das Mehl leicht erwärmen und verrühren. 

Die Sauce über das Huhn gießen und in das Backrohr schieben. 90 - 120 Minuten (je nach Größe) backen.

 

 

 

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Spargelcremesuppe mit Honig


Spargelcremesuppe mit Honig

Spargel enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Aufgrund des enthaltenen Asparagins und seines hohen Kaliumgehalts wirkt er harntreibend.

Spargelcremesuppe mit Honig

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
15

Zutaten für 4 Personen:

1/2 kg Spargel (grün oder weiß)
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
1 1/2 l Wasser
100 ml Weißwein
Saft einer halben Zitrone
1 EL Gemüsebuillon
Salz
Pfeffer
1 EL Senf
1 TL Honig
Schnittlauch

Zubereitung:

Der Spargel wird geschält und schräg in mundgerechte Stücke geschnitten. Anschließend wird er in 1 l Salzasser (1 TL Salz) 10 - 15 Minuten gekocht. Etwa 1/3 der Spargelstücke werden aus dem Sud genommen.

Die Zwiebel wird in feine Würfel geschnitten, im Butter angeschwitzt, mit Mehl bestäubt und mit dem Weißwein und 1/2 l Wasser abgelöscht. Den Saft einer halben Zitrone, den Senf und Gemüsebuillon dazu geben und etwa 5 Minuten kochen lassen.

Den Spargelsud und den Gemüsefond vereinen und mit dem Stabmixer mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch etwas köcheln lassen. Nachdem die Suppe etwas abgekühlt ist kann der Honig dazu gegeben werden. Die Suppe wird mit den ganzen Spargelstücken und etwas Schnittlauch serviert.

 

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Hühnerfleisch mit Spargel


Hühnerfleisch mit Spargel

Spargel schmeckt in den verschiedensten Variationen einfach köstlich. Besonders raffiniert ist die Kombination mit Orangensaft, Sojasauce und Honig.

Hühnerfleisch mit Spargel an einer Orangen - Honig - Sauce

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

500 g grüner oder weißer Spargel
300 g Hühnerfleisch
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl oder Rapsöl
50 ml Sojasauce
1 Saft einer großen Orange
150 ml Wasser
1 TL Mehl
1 EL Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Der Spargel wird gewaschen, geschält und schräg in mundgerechte Stücke geschnitten. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel, Knoblauch und das Hühnerfleisch etwa 10 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten. Mit der Sojasauce und dem Orangensaft ablöschen. Das Mehl wird im Wasser gut umgerührt und zum Binden in die Sauce gegeben. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die Sauce auf Esstemperatur abkühlen lassen und den Honig darunter rühren.

 

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Gebratener Spargel in einer Honig-Sojasauce


Gebratener Spargel in einer Honig-Sojasauce

Der Spargel aus der Region hat den geringsten ökologischen Fußabdruck und schmeckt am besten. Die Spargelzeit beginnt bei uns je nach Wetter Mitte bis Ende April. Das Ende der Spargelzeit ist traditionell am 24. Juni, dem sogenannten „Spargelsilvester“.

Gebratener Spargel in einer Honig-Sojasauce

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
15
Kochzeit:
15

Zutaten für 2 Personen:

300 g Hühner- oder Putenfleisch
350 g grüner Spargel
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Ingwer (etwa soviel wie Knoblauch)
1 Saft einer Zitrone
3 EL Sojasauce
1 TL grüne Currypaste
250 ml Wasser
1 EL Mehl
1 EL Honig
1 Koriander
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Der Spargel wird geschält und die holzigen Enden werden abgeschnitten. Dann werden die Spargelstangen längs in der Mitte halbiert und alle Stangen sehr schräg geviertelt.

Die Zwiebel wird in kleine Würfel geschnitten. Die Knoblauchzehe und den Ingwer sehr fein schneiden.

Das Hühnerfleisch wird in mundgerechte Würfel geschnitten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das Fleisch wird dann in einer Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl gut angebraten. Das Hühner fleisch wird aus der Pfanne genommen und zur Seite gestellt.

Geben Sie einen weiteren Esslöffel Olivenöl in die Pfanne und braten sie die Spargelstücke und die Zwiebelwürfel etwa 5 Minuten an. 

Jetzt mit Wasser ablöschen und die Sojasauce, den Zitronensaft, grüne Currypaste Ingwer, Knoblauch und den Koriander hinzugeben. Das Mehl wird in etwas Wasser gut verrührt und über die Sauce geleert. 

Das Hühnerfleisch dazugeben und das ganze etwa 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. 

Der Honig wird erst kurz vor dem Servieren dazu gegeben damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

 

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Entenbrust an einer Honig - Portwein - Sauce


Entenbrust an einer Honig - Portwein - Sauce

Die Hafenstadt Porto im Norden Portugals ist der Namensgeber des köstlichen Portweins. Portweine unterscheiden sich von normalen Weinen besonders durch ihren Geschmack und ihre Herstellung. Durch eine Unterbrechung der Gärung wandelt sich der Zucker nicht komplett in Alkohol um, was seinen süßen Geschmack bedingt. 

Entenbrust an einer Portwein - Honig - Sauce

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
5
Kochzeit:
45

Zutaten für 2 Personen:

300 g Entenbrust
1 EL Öl
15 g Butter
1 EL Honig
100 ml Rotwein
150 ml Portwein
50 ml Wasser
1 TL Mehl
2 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Haut der Entenbrust mit einem scharfen Messer über Kreuz einschneiden. Die Entenbrust rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Backrohr auf 120 °C vorheizen. 

Das Öl stark erhitzen und die Entenbrust zuerst auf der Hautseite 3 Minuten lang braten und dann noch die andere Seite 2 Minuten lang braten. Die Entenbrust in eine Alufolie wickeln und ins Backrohr legen.

Für die Honig-Portwein-Sauce wird in einer Pfanne die Butter auf mittlerer Hitze geschmolzen und der Honig hinein gerührt. Dann mit Rotwein und Portwein ablöschen. Das Mehl wird mit dem Wasser verrührt und in die Sauce gegeben. Die Thymian-Zweige hineinlegen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf kleiner Flamme für etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Rollschinken an einer Honig-Senfsauce


Rollschinken an einer Honig-Senfsauce

Ein deftiges Essen für den großen Hunger mit einer Honig-Senfsauce verfeinert.

Rollschinken an einer Honig-Senfsauce

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
20
Kochzeit:
60

Zutaten für 4 Personen:

800 g Rollschinken
20 g Butter
2 EL Mehl
2 dl Wasser
2dl Milch
2 EL Honig
2 - 3 EL Senf
1/2 TL Salz
1 Prise weisser Pfeffer
1 Prise Nelkenpulver
1 TL Essig
für die Kaspressknödel:
25 g Butter
125 g Semmelwürfel
2 Eier
125 ml Milch
125 g Käse (Bergkäse, Gruyer, Parmesan,...)
1 große Zwiebel
25 g Mehl
1/2 TL Salz
Schnittlauch
4 EL Olivenöl zum Backen

Zubereitung:

1. Rollschinken:  Den Rollschinken auspacken und mit warmem Wasser abspühlen. Einen Topf mit Wasser füllen und den Rollschinken knapp unter dem Siedepunkt etwa 60 Minuten ziehen lassen. Den Rollschinken aus dem Wasser nehmen, das Netz entfernen und in Scheiben schneiden.

2. Senfsauce: Die Senfsauce kann in der Zwischenzeit zubereitet werden. Die Butter schmelzen und das Mehl unter ständigem Rühren beifügen. Mit Wasser und Milch ablöschen und unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen und Honig und Senf beifügen. Mit Salz, weissem Pfeffer und Nelkenpulver würzen. Den Essig dazugeben und zugedeckt etwa 10 -  15 Minuten köcheln lassen. 

3. Kaspressknödel: Die Semmelwürfel werden in der Milch aufgeweicht. Die Zwiebel in Würfelchen schneiden und in der Butter glasig anrösten und zu den Semmelwürfel geben. Den Käse fein raspeln und mit den Semmelwürfel vermischen. Die zwei Eier, das Mehl, etwas Schnittlauch unter die Masse rühren und mit etwas Salz würzen. Aus der Masse werden zunächst kleine Kugeln geformt und dann platt gedrückt und im Öl auf beiden Seiten goldbraun gebacken.

Passend zu diesem Rezept ist noch etwas Sauerkraut.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Brasato - Toskanischer Rinderschmorbraten mit Honig


Brasato - Toskanischer Rinderschmorbraten mit Honig

Feiner Rinderschmorbraten mit einer köstlichen Sauce nach toskanischer Art. Ich liebe schmoren.

Brasato - Toskanischer Rinderschmorbraten mit Honig

Schwierigkeitsgrad:
schwer
Vorbereitungszeit:
30
Kochzeit:
240

Zutaten für 4 Personen:

600 g Rinderbraten
1 Flasche Rotwein
4 EL Olivenöl
4 Sardellenfilets
1 Karotte
1/2 Lauch
2 Stengel vom Stangensellerie
2 Zwiebeln
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 Salbeiblätter
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
2 Nelken
1 TL Honig
1 TL ganze Pfefferkörner
1 EL Mehl
1 Tasse Wasser
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse (Karotte, Lauch, Zwiebel und der Stangensellerie) wird grob geschnitten, die Kräuter (Rosmarin, Salbei und Thymian) werden fein geschnitten.

Der Rinderschmorbraten wird im Olivenöl auf allen Seiten ca. 2 -3 Minuten in einer großen Pfanne angebraten. Dann wird er aus der Pfanne genommen und das Gemüse wird in die gleiche Pfanne gelegt und angedünstet. Eventuell etwas Olivenöl dazugeben. Jetzt wird der Rinderbraten in das Gemüse gebettet und mit dem Rotwein abgelöscht.

Die fein geschnittenen Kräuter (Salbei, Rosmarin, Thymian und Lorbeer) und die Gewürze (Zimtstange, Nelken, Pfefferkörner) werden nun dazu gegeben und der Honig wird eingerührt. Die Sardellenfilets werden dazugelegt. Etwas Salz dazugeben und das ganze zugedeckt ca. 3 - 4 Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen (bis der Braten mürbe ist).

Wenn der Rinderbraten nicht vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist kann entweder noch eine Flasche Wein dazugeleert werden oder der Braten wird alle 30 Minuten gewendet. Damit die Sauce etwas sämiger wird kann noch ein Esslöffel Mehl in einer Tasse Wasser aufgelöst werden und in die Sauce eingerührt werden. Vor dem Servieren die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Entenbrust mit Granatapfel-Rotwein-Sauce


Entenbrust mit Granatapfel-Rotwein-Sauce

Niedergaren ist die hohe Kunst der Fleischzubereitung. Wer´s richtig macht bekommt ein besonders feines Stück Fleisch.

Entenbrust mit Granatapfel-Rotwein-Sauce

Schwierigkeitsgrad:
schwer
Vorbereitungszeit:
20
Kochzeit:
50

Zutaten für 2 Personen:

400 g Entenbrustfilet
1 Granatapfel
1 Zwiebel
100 ml Rotwein
50 ml Geflügelfond
1 TL Honig
1EL Mehl
1 EL Öl
1 Prise Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Backrohr wird auf 80 °C vorgewärmt. Auf die mittlere Schiene einen Gitterrost geben und darunter ein Backblech.

 

 Die Haut des Entenbrustfilets wird karoförmig eingeritzt und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer gewürzt. In einer Pfanne das Öl erhitzten und das Entenbrustfilet auf der Hautseite 6-8 Minuten anbraten. Dann wenden und weitere 2-3 Minuten braten. Dannach wird die Entenbrust auf den Gitterrost im Backrohr gelegt und 45 Minuten gegart. Die Pfanne mit dem Öl und Entensaft bleibt auf dem Herd.

 

 Den Granatapfel halbieren und und 2 EL der Kerne herauslösen und beiseitelegen. Den Granatapfelsaft mit einer Zitruspresse auspressen.

 

 Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden und im Entenbratenfett glasig dünsten. Mit Rotwein und dem Granatapfelsaft ablöschen und den Geflügelfond dazugießen. 1 EL Mehl in etwas Wasser einrühren und die Rotwein-Granatapfel-Sauce damit binden und etwa um 1/3 einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken.

 

 Die Entenbrust aus dem Ofen nehmen, in Alufolie einwickeln und noch etwa 5 Minuten ruhen lassen. Die Sauce nochmals aufkochen und die Granatapfelkerne dazugeben. Die Entenbrustfilets auf der Granatapfel-Rotwein-Sauce servieren.

 

Tipp: Als Beilagen passen sehr gut Rosmarin-Honigkartoffeln oder Salzkartoffeln.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Tomatensuppe mit Honig


Tomatensuppe mit Honig

Wenn die Tomatensuppe besonders gut werden soll, kommt ein Teelöffel Honig rein.

Tomatensuppe mit Honig

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 4 Personen:

500 g passierte Tomaten
1 TL Butter
1 Zwiebel
1 EL Mehl
1 l Wasser
1/2 Tasse Rotwein
1 TL Honig
Thymian
Bouillon
Salz
Pfeffer
0,1 l Rahm

Zubereitung:

Die Zwiebel wird in feine Würfel geschnitten und im heißen Butter angeröstet. Mit etwas Mehl bestäuben und mit Wasser aufgießen. Die passierten Tomaten dazu geben und mit Bouillon, Salz und Pfeffer würzen und etwas köcheln lassen. Das ganze mit dem Stabmixer rühren und etwas auskühlen lassen bevor Sie den Honig dazu geben. Vor dem Servieren nochmals etwas aufkochen lassen. und die Tomatensuppe im Teller mit einem Sahnehäubchen garnieren.  

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Entenbrust auf einer Honig-Pfeffer-Sauce


Entenbrust auf einer Honig-Pfeffer-Sauce

Verwende wenn möglich eine Flugente. Diese hat im Gegensatz zur Mastente weniger Fett und wird auch nicht mit Medikamenten behandelt.

Entenbrust auf einer Honig-Pfeffer-Sauce

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
20
Kochzeit:
20

Zutaten für 2 Personen:

1 Entenbrust mit ca. 400 g
125 g Serviettenknödel
150 ml Geflügelbrühe (Geflügelsuppe)
1 Zwiebel
350 g Rotkraut
1 EL Honig
8 frische Datteln
1/8 l Rahm
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Entenbrüste in etwas Öl anbraten und im Backrohr bei 200 °C ca. 20 Minuten weitergaren.

Feine Zwiebelwürfel mit Mehl und Pfeffer anschwitzen, Honig karamellisieren lassen und mit der Geflügelbrühe (Geflügelsuppe) ablöschen. Den Rahm zugeben und etwas kochen lassen.

Die Serviettenknödel 5 Minuten in lauwarmen Wasser quellen lassen und anschließend ca. 30 Minuten im Salzwasser kochen lassen.

Das Rotkraut langsam erhitzen.

Die Datteln entkernen und in Streifen schneiden und im Öl anbraten.

Die Entenbrust in Scheiben schneiden und mit der Sauce und den Datteln anrichten. Die Serviettenknödel und das Rotkraut als Beilagen servieren.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen


Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen

Der Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen ist ein einfaches Rezept für jeden Backnovizen.

Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
20
Kochzeit:
60

Zutaten für 1 Personen:

3 Eier
150 g Honig
2 Teelöffel geriebene Zitronenschale
3 EL Sherry
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 TL Zimt
200 g Kürbis
200 g Haselnüsse
150 g Mehl
50 g Zucker
1/2 TL Backpulver
Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für den Kürbiskuchen benötigen Sie eine Kastenform mit 25 cm Länge. Diese wird mit Butter gut eingefettet. Das Backrohr wird auf 180 °C vorgeheizt.

Der Kürbis wird geschält, entkernt und fein gerieben und dann mit den Haselnüssen, dem Mehl, Zucker und dem Backpulver gut durchmischt.

Die 3 Eier werden getrennt. Die Eiweiße werden zu steifem Schnee geschlagen.

Die Eigelb werden mit dem Honig gut verrührt und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zimt, Sherry und den fein geriebenen Zitronenschalen vermischt.

Die Kürbis-Haselnussmasse wird jetzt mit der Honig-Eigelbmasse gut vermischt und anschließend wird noch der Schnee untergezogen.

Den fertigen Teig in die Backform geben und 1 Stunde ins Backrohrstellen

Den Kuchen etwas auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Rindsfilet an gruener Pfeffersauce Rezept


Rindsfilet an gruener Pfeffersauce Rezept

Mit guten Zutaten ist leicht kochen. Mit dem richtigen Wein kann dann nichts mehr schief gehen.

Rindsfilet an gruener Pfeffersauce Rezept

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

4 Rindsfilet
20 g Butter
1 Likörglas Whiskey oder Cognac
2 dl Rahm
2 - 4 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
1 TL Mehl
1 TL Honig
Salz
Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung:

Die Butter erhitzen und das Filet bei guter Hitze auf der einen Seite ungewürzt anbraten und wenden. Während der Bratzeit immer wieder die heiße Butter über das Filet giessen. Anschließend würzen und auf vorgewärmten Teller kurz warmstellen.

Den Whisky bzw. Cognac zum Brantenfonds geben und flambieren (nicht unter Dampfabzugshaube, oder in der Nähe von brennbaren Gegenständen)

Den Rahm beifügen und etwas einkochen lassen.

Die grünen Pfefferkörner mit der Gabel zerdrücken und der Sauce beigeben.

Den Honig, Butter und Mehl gut vermischen und zur Sauce geben. Die Sauce sollte nicht zu heiß sein. (Honig verliert bei mehr als 40 °C seine Wirkstoffe)

Abschließend mit Salz, Pfeffer, Aromat und Paprika würzen.

Rindsfilet zur Sauce geben und sofort servieren.

 

Tipp! Servieren sie das Rindsfilet mit Reis und Salat und einer guten Flasche Rotwein (z. B. Amarone oder Barolo)

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Curry-Honig-Geschnetzeltes


Curry-Honig-Geschnetzeltes

In einer Ananas serviert ist dieses Gericht auch ein Augenschmaus. Ideal für ein romantisches Dinner for two.

Curry-Honig-Geschnetzeltes

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
15
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

1 Ananas
1/2 Apfel
300 g Hühnergeschnetzeltes
200 g Frischkäse (natur)
1 TL Mehl
1 EL Butter
1 EL Honig
1/2 Tasse Rosinen
3 TL Curry
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Ananas wird in zwei Hälften geteilt und ausgehöhlt. Das Ananasfleisch wird in Würfel geschnitten. Den halben Apfel in kleine Scheiben schneiden.

Das Hühnergeschnetzelte im Butter anbraten, mit Mehl und Currypulver bestäuben und mit etwas Wasser aufgießen. Den Frischkäse darunter rühren und die Ananaswürfel, Apfelscheiben und Rosinen dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Curry-Honig-Geschnetzelte in der halben Ananas servieren.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Royal-Teatime-Cookies


Royal-Teatime-Cookies

Wie der Name schon sagt, schmecken sie erst mit einer heissen Tasse Tee so richtig gut.

Royal Teatime Cookies

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
15
Kochzeit:
10

Zutaten für 4 Personen:

2 Eier
1/2 Tasse Honig
2 Tassen Mehl
1 dl Milch
1/2 Tasse Rosinen
1/2 Tasse gehobelte Mandeln
1 TL Vanillepulver

Zubereitung:

Das Eisweiß zu Schnee schlagen. Alle anderen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Eischnee unter die Teigmasse ziehen. Mit zwei Teelöffel kleine Häufchen auf's Backpapier geben. Kekse bei 220 °C im vorgeheizten Ofen ca. 10 min auf mittlerer Höhe backen.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Panierte Honig-Ananas


Panierte Honig-Ananas

Die Kombination von Honig und Ananas verspricht viel. Überzeuge dich selbst.

Panierte Honig-Ananas

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

1 frische Ananas
1 EL Zitronensaft
1 EL Sherry
1 EL Honig
1 Ei
1 Tasse Mehl
1 Tasse Semmelbrösel
150 g Mangoeis

Zubereitung:

Die in 4 dicke Scheiben geteilte Ananas wird mit Honig, Zitronensaft und etwas Sherry bestrichen. Danach in einer Eier-Mehl-Brösel-Panade panieren und im Öl ausbacken. Die panierten Honig-Ananas-Scheiben mit Mangoeis auf einem Teller servieren.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Honigkekse


Honigkekse

Diese Honigkekse sind schnell gemacht und schmecken dennock köstlich. Passen sehr gut zu einer heissen Tasse Tee oder Kaffee.

Honigkekse

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
30

Zutaten für 4 Personen:

100 g Honig
100 g Puderzucker
1 Ei
100 ml Milch
1 geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
700 g Mehl
1 TL Speisesoda
1 Packung Vanillezucker
Schokostücken oder Rosinen nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen, den Teig ausrollen, Kekse mit Backform ausstechen und hellgelb backen. Je nach Geschmack können auch Schokostückchen oder Rosinen dazugegeben werden.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Lebkuchen


Lebkuchen

Dieser Lebkuchen passt nicht nur zur Weihnachtszeit. Ein sehr einfaches Rezept das eigentlich immer gelingt.

Lebkuchen

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
30

Zutaten für 4 Personen:

500 g Honig
5 dl Milch
2 EL Kakaopulver
1 EL Zimt
1 EL Anis
1/2 TL gemahlene Nelken
4 EL Öl
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten mit Ausnahme des Backpulvers zusammen verrühren und das Backpulver zuletzt daruntermischen. Backen bei 200 °C ca. 30 Minuten. Diese Menge reicht für ein Wähenblech von ca. 30 x 40 cm, das mit Backpapier ausgelegt werden muss. Nach dem Auskühlen mit einer Schoggiglassur bestreichen.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Zucchini-Honigcremesuppe


Zucchini-Honigcremesuppe

Der Honig gibt auch in manchen Suppen eine feine Note. Der Honig sollte aber erst kurz vor dem Servieren in die Suppe gegeben werden.

Zucchini Honigcremesuppe

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

1 mittelgroße Zucchini
20 g Butter
1 EL Mehl
100 ml Milch
1/2 l Wasser
1 EL Honig
Suppenbouillon
Salz
Pfeffer
1 Tasse Semmelwürfel

Zubereitung:

Einen mittelgoßen Zucchini waschen und in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanner zergehen lassen und die Zucchiniwürfel anrösten. Mit Mehl bestäuben und mit Wasser aufgießen. Die Milch zugeben und mit Suppenbuillon, Salz und Pfeffer würzen.

Etwa 5 Minuten kochen und dann ein wenig abkühlen lassen. Den Honig in der Suppe auflösen und das Ganze mit einem Stabmixer verrühren.

Die Semmelwürfel in etwas Butter goldbraun anrösten und in der Suppe servieren.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Honigmuffins


Honigmuffins

Mit diesen Honigmuffins werdet Ihr Eure Gäste begeistern. Zu einer Tasse Tee oder Kaffee serviert, schmecken sie besonders gut.

Honigmuffins

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
15
Kochzeit:
25

Zutaten für 2 Personen:

150 g Honig
100 g brauner Zucker
70 g Butter oder Margerine
3 EL Milch
1/4 kg Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Kardamon
1/2 TL gemahlene Nelken
2 EL Zimt
1 TL Lebkuchengewürz
1 EL Kakaopulver
2 Eier
100 g gehackte Mandeln
1/4 l Ananas- oder Orangenkonfitüre

Zubereitung:

Honig, Zucker, Butter und Milch in einem Topf erwärmen und so lange rühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Anschließend alles abkühlen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver, Kardamom, Nelkenpulver, Zimt, Lebkuchengewürz und Kakaopulver mischen. Die Mischung in die Honigmasse rühren. Dann Eier und die gehackten Mandeln unterziehen und den Ofen auf 175 °C vorheizen.

Inzwischen die Muffinform sorgfältig fetten und den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Den Teig jeweils in einer dünnen Schicht auf den Boden und an die Ränder der Muffinform spritzen.

Je 1 TL Ananaskonfitüre aufstreichen und danach einen Teigdeckel aufspritzen. Die Förmchen sollten nun zu zwei Dritteln gefüllt sein. Die Muffins auf der mittleren Einschubleiste in den Ofen schieben, etwa 25 Minuten backen und dannach herausnehmen. Etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Kaiserschmarren


Kaiserschmarren

Kaiserschmarren oder Beerenschmarren - das sind die schwierigen Entscheidungen im Leben. Dabei kann man eigentlich gar nichts falsch machen.

Kaiserschmarren

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

4 Eier
200 g Mehl
150 ml Milch
4 EL Honig
1/2 TL Salz
1/4 Tasse Rosinen
4 EL Rum
50 g Butter
200 g Waldbeerenmischung (für den Beerenschmarren)
1 EL Staubzucker

Zubereitung:

Die vier Eier werden getrennt und das Eiweiß mit 1/2 TL Salz zu Schnee geschlagen.

Die vier Eigelb, das Mehl, die Milch und der Honig werden zu einem dickflüssigen Teig verrührt.

Anschließend wird der Schnee unter den Teig gehoben und in einer Pfanne mit der erhitzten Butter auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten angebraten.

Die in Rum getränkten Rosinen werden über dem Teig verstreut.

Den Teig wenden und auch die zweite Seite etwa 5 Minuten anbraten.

Der Kaiserschmarren wird jetzt mit der Bratkelle in mundgerechte Stücke geschnitten.

Den Kaiserschmarren auf einem Teller servieren und mit Staubzucker bestäuben.

 

Beim Beerenschmarren wird die Waldbeerenmischung erhitzt und mit dem Kaiserschmarren vermischt.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Ähnliche Rezepte

Inhalte mit dem Schlagwort mehl .

Spargel schmeckt in den verschiedensten Variationen einfach köstlich. Besonders raffiniert ist die Kombination mit Orangensaft, Sojasauce und Honig.