Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen

Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen

Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen

Vorbereitungszeit:
20
Kochzeit:
60

Zutaten für 1 Personen:

3 Eier
150 g Honig
2 Teelöffel geriebene Zitronenschale
3 EL Sherry
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
1 TL Zimt
200 g Kürbis
200 g Haselnüsse
150 g Mehl
50 g Zucker
1/2 TL Backpulver
Backpulver zum Bestäuben

Zubereitung:

Für den Kürbiskuchen benötigen Sie eine Kastenform mit 25 cm Länge. Diese wird mit Butter gut eingefettet. Das Backrohr wird auf 180 °C vorgeheizt.

Der Kürbis wird geschält, entkernt und fein gerieben und dann mit den Haselnüssen, dem Mehl, Zucker und dem Backpulver gut durchmischt.

Die 3 Eier werden getrennt. Die Eiweiße werden zu steifem Schnee geschlagen.

Die Eigelb werden mit dem Honig gut verrührt und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zimt, Sherry und den fein geriebenen Zitronenschalen vermischt.

Die Kürbis-Haselnussmasse wird jetzt mit der Honig-Eigelbmasse gut vermischt und anschließend wird noch der Schnee untergezogen.

Den fertigen Teig in die Backform geben und 1 Stunde ins Backrohrstellen

Den Kuchen etwas auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Kürbiskuchen mit Honig und Haselnüssen
Durchschnitt (0 Stimmen)

Navigationsmenü