Schweinefilet mit einer Walnuss-Honig-Füllung


Schweinefilet mit einer Walnuss-Honig-Füllung

Vorbereitungszeit:
30
Kochzeit:
45

Zutaten für 2 Personen:

300 g Schweinsfilet
100 g fein geschnittener Bauchspeck
50 g Walnüsse
2 EL Honig
2 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
1 Hokkaido Kürbis mit ca. 200 g
1/2 Lauch
1 Williams Birne
50 ml Balsamicoessig
200 ml Wasser
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Dann wird der Kürbis mit der Schale in ca. 2 cm breite Scheiben geschnitten. Den Lauch waschen und einmal der Länge nach aufschneiden und dann in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Die Birnen waschen, in Scheiben schneiden und entkernen. 

Das Backrohr auf ca. 180 °C vorheizen. 

Die Walnüsse und der Rosmarin werden fein gehackt und in einer Pfanne im Olivenöl angeröstet. Etwas abkühlen lassen und den Honig darunter mischen.

Das Schweinefilet wird in der Mitte bis etwas unterhalb der Hälfte aufgeschnitten und mit der Walnuss-Honig-Füllung gefüllt. Das Ganze wird mit den Speckscheiben umwickelt. Das Schweinefilet wird jetzt in der Pfanne auf allen Seiten jeweils ca. 2 Minuten im Olivenöl scharf angebraten und danach in eine Backform gelegt.

Den Bratensaft mit dem Balsamicoessig und Wasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Die Kürbis- und Birnenscheiben mit dem Lauch um das Schweinefilet legen und das Ganze mit der Sauce übergießen und ins Backrohr stellen. Bei 180 °C ca. 40 - 45 Minuten im Rohr lassen. 

Das Schweinefilet mit einer Walnuss-Honig-Füllung mit Kürbis und Birnen ist ein typisches Honigrezept für die Herbstzeit.