Kanadische Goldrute - Kanadische Goldrute

null Kanadische Goldrute

Kanadische Goldrute

Solidago canadensis

Als Spätblüher gibt es kaum eine bessere Herbsttrachtpflanze als die Kanadische Goldrute. Sie erobert sich in kurzer Zeit durch ihre langen Ausläufer große Bodenflächen.

Familie: Korbblütengewächse - Asteraceae
Pflanzzeit: Spätherbst oder Frühjahr
Blütezeit: Juli - September
Nektarwert: hoch
Pollenwert: mittel
Pollenfarbe: gelb

Wuchs: Die kanadische Goldrute hat einen aufrechten und im Blütenbereich verzweigten Stengel. Sie wird bis zu 2 m hoch.

Vorkommen: Die kanadische Goldrute gedeiht auf jeder Bodenart. Dabei liebt sie trockene, sonnige Abhänge. Sie wächst vor Hecken, Flusstäler, Waldränder, Ödland, Bahndämmen und Ufer.

Verwendung: Als Zierpflanze in Gärten und in der Imkerei als Bienenweide für unsere Bienen.

Blüte: Der Gesamtblütenstand besteht aus vielen gekrümmten Blütentrauben. Die Blüten sind goldgelb.

Vermehrung: Die kanadische Goldrute lässt sich sehr gut im Spätherbst oder im Frühjahr vermehren. Die Pflanzen werden dabei ausgegraben und in 4 - 6 Teile auseinandergezogen. Die Teilstücke werden sofort wieder in den Boden gepflanzt.

 

 

Kanadische Goldrute - Solidago canadensis
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen