Kalbsbraten in einer Honig-Portweinsauce - Kalbsbraten in einer Honig-Portweinsauce

null Kalbsbraten in einer Honig-Portweinsauce


Kalbsbraten in einer Honig-Portweinsauce

Der saftige Kalbsbraten ist ein traditionelles Gericht für Fest- und Feiertage. Damit der Kalbsbraten aussen knusprig und innen saftig wird, muss er zuerst in der Pfanne scharf angebraten werden und dann im Ofen bei 80°C für 2 Stunden niedergegart werden. Die Kerntemperatur sollte 60°C betragen.

Niedergegarter Kalbsbraten in einer Honig - Portweinsauce

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
120

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Kalbsbraten
1 EL Bratbutter
2 EL Honig
300 ml Portwein
300 ml Kalbsfond
1 TL Rosmarin (fein gehackt)
1 TL Thymian (fein gehackt)
1/2 TL Zimt bzw. 1 Zimtstange
1 Lorbeerblatt
3 kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Stängel vom Stangensellerie
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Backrohr wird auf 80 °C vorgeheizt. Den Kalbsbraten gut mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Esslöffel Bratbutter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Kalbsbraten auf allen Seiten für insgesamt 10 Minuten scharf anbraten. Den Braten rundherum mit einem Esslöffel Honig bestreichen und in einer Auflaufform in den Ofen schieben.

Den Bratensaft in der Pfanne mit dem Portwein ablöschen und den Kalbsfond dazu geben. Den Rosmarin und den Thymian fein hacken und in die Pfanne geben. Eine Zimtstange und ein Lorbeerblatt hineinlegen. 

Die Zwiebeln und den Stangensellerie in grosse Stücke schneiden. Der Knoblauch wird ganz fein geschnitten und alles zusammen in die Sauce gegeben. Einen Esslöffel Honig darunter rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer die Sauce gerne etwas sämiger hat kann in einem Glas Wasser noch Mehl verrühren und in die Sauce geben.

Der Kalbsbraten wird noch einmal aus dem Backrohr genommen und die Honig-Portweinsauce dazu gegeben. Den Kalbsbraten in der Honig-Portweinsauce für 2 Stunden niedergaren. Etwa 5 - 10 Minuten vor dem servieren die Temperatur des Ofens auf 150 °C erhöhen, damit der Kalbsbraten und die Sauce richtig heiss sind.

Als Beilage passen Spätzle oder Bandnudeln und als Gemüse empfehlen wir Speckbohnen.

 

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Ähnliche Rezepte

Für den Kalbsrollbraten verwendet man den Kalbsrücken. Dieser ist besonders zart und eignet sich besonders zum Braten und Niedergaren.
Herbstzeit ist Pilzzeit. Und mit einem Schweinefilet an einer Portweinsauce schmecken die Pfifferlinge besonders gut. Die Portweinsauce mit etwas Honig macht dieses Gericht zu einem wahren...
Die Hafenstadt Porto im Norden Portugals ist der Namensgeber des köstlichen Portweins. Portweine unterscheiden sich von normalen Weinen besonders durch ihren Geschmack und ihre...
Es ist kein Geheimnis, dass es sich mit guten Zutaten leicht gut kochen lässt. Das schwierigste bei diesem Rezept ist es, das Fleisch richtig zu braten. Nicht zu lang und nicht zu kurz, je nach...
Feiner Rinderschmorbraten mit einer köstlichen Sauce nach toskanischer Art. Ich liebe schmoren.
Ein Rezept des französischen Trüffelpabstes Chez Bruno. Besser geht´s nicht.