Thymian

Thymian

Thymian

Thymus vulgaris


Blütezeit: Juli, August

Pflanzzeit: März, April

Nektarwert: hoch

Pollenwert: gering

Familie: Lippenblütler (Labiatae)

Tracht: Sommertracht

 

Thymian ist eine ergänzende Sommertrachtpflanze mit einem hohen Nektarwert. Das massenhafte, fast flächenhafte Auftreten und die Farbe locken die Bienen stark an.  

Mit den gehackten frischen oder getrockneten Blättern kann man Lamm- und Kalbsfleisch, Wild und Geflügel würzen. Auch in gekochtem Gemüse, Salaten, Soßen und Suppen können sie verwendet werden.

Tymian ist ein Halbstrauch der an einem sonnigen Platz in gut dräniertem Boden sehr gut gedeiht. Jungpflanzen aus der Gärtnerei werden im März oder April ausgepflanzt. Samen werden im April in flache Rillen bei Reihenabständen von 30 cm ausgesät und mit feiner Erde abgedeckt. Die Sämlinge werden auf 15 cm ausgedünnt.

Honigrezepte mit Thymian

Lammrueckensteak Imkerart

In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und mit Honig, Mandarinensaft, Tomatenmark und Senf verrühren. Drei Knoblauchzehen dazu pressen und mit Salz, Pfeffer und Tabasco pikant würzen.

Pangasiusfilet mit Honig

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten und den Kohlrabi in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Kräuter...

Entenbrust in der Honig-Nusskruste

Für die Fleischkruste Nüsse, Kräuter, Honig sowie Olivenöl mischen und mit Kräutersalz abschmecken. Die Entenbrust in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann wird die...