Sal-Weide

Salweide

Salix caprea


Blütezeit: März, April

Pflanzzeit: Mai, Juni

Nektarwert: hoch

Pollenwert: sehr hoch

Familie: Weidengewächse (Salicaceae)

Tracht: Frühtracht

 

Aufgrund ihrer frühen Blütezeit ab Anfang März und ihres hohen bzw. sehr hohen Nektar- und Pollenwert ist die Sal-Weide eine wichtige Futterpflanze für unsere Honigbienen im Frühjahr. Die Sal-Weide ist im Volksmund auch als Palm-Weide oder Kätzchen-Weide, sowie Palmkätzchen bekannt.

Die Sal-Weide gedeiht gut auf trockenen Hängen. Da ihre Stecklinge leider sehr schlecht Wurzeln treiben, sollte man sie aus Samen heranziehen. Bedeckt man die Samen nach der Reife im Mai bis Juni leicht mit Erde und hält sie feucht, so keimen sie sehr bald und wachsen sehr schnell.