Rindsfilet mit Honig-Tomaten - Rindsfilet mit Honig-Tomaten

null Rindsfilet mit Honig-Tomaten


Rindsfilet mit Honig-Tomaten

Ein einfaches, aber vorzügliches Rezept. Schnelle und unkomplizierte Zubereitung. Wenn es schnell gehen muss kann der Kräuterbutter auch fertig gekauft werden.

Rindsfilet mit Honig-Tomaten

Schwierigkeitsgrad:
leicht
Vorbereitungszeit:
10
Kochzeit:
10

Zutaten für 2 Personen:

2 Rindsfilet á 200 g
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
200g Cherrytomaten
2 Rosmarinzweige
1 TL Honig
50 g Butter
1 Chilischote
Die abgeriebene Schale einer Limette
1 Knoblauchzehe
1 TL Kräutermischung (Schnittlauch, Petersilie,...)

Zubereitung:

Für den Kräuterbutter wird die Butter etwas an die Wärme gestellt damit sie sich leichter rühren läßt. Die Chilischote und die Knoblauchzehe fein hacken und die Limettenschale abreiben. Die Kräuter, Chili, Knoblauch, Limettenschale, Salz und Pfeffer unter die Bütter rühren. Die Kräuterbutter in Backpapier einrollen und in den Kühlschrank stellen.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die beiden Rindsfilet in 2 EL heißem Olivenöl auf beiden Seiten jeweils 1 Minute anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dannach werden Sie je nach Geschmack 4 Minuten (blutig) bis 6 Minuten (rosa) im Backrohr gegart. Jetzt in Alufolie einwickeln und weitere 5 Minuten im abgeschaltenen und offenen Backrohr stehen lassen.

In das noch heiße Ölivenöl einen Teelöffel Honig geben und die Cherrytomaten hineinlegen. Wenn die ersten Tomaten aufplatzen die Rosmarinzweige dazugeben.

Alles schön auf einem Teller anrichten und servieren.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare hinzufügen

Ähnliche Rezepte

Mit feinen Zutaten ist leich gut zu kochen. Dies gilt auch für dieses Honigrezept.
Wer nicht gerne lange kocht, aber dennoch fein Essen will hat hier das richtige Rezept gefunden.
Ein saftiges Rumpsteak in einer scharfen Honig-Senf-Kruste. 
Mit guten Zutaten ist leicht kochen. Mit dem richtigen Wein kann dann nichts mehr schief gehen.